Stadion im Borussia - Park

Austragungsort der Heimspiele von Bor. Mönchengladbach

Baukosten: 87 Millionen Euro Bauzeit: 20 Monate

Maximalkapazität: 60350 Plätze

Kapazität für nationale Spiele: 53148 überdachte Plätze, davon 37400 Sitzplätze
u. 15708 Stehplätze

Kapazität für internationale Spiele (geplant): 45766 Sitzplätze

Sechs Ebenen unterhalb der Haupttribüne (von -1 bis +4). Darin untergebracht sind:
Umkleidekabine, Rehazone, medizinscher Bereich, TV-Studios, Multifunktionszone
(2000 Quadratmeter), Sportsbar, Fanshop, 42 Logen, Verins-Geschäftraüme, Kabinen
für Kommentatoren, Stadionsprecher, Polizei, Feuerwehr, Sanitäts- u.Ordnungsdienst u. ein
offener Biergarten als ViP-Bereich.

Das baubefindliche Stadion im Sommer 2003
Blick von der Nordkurve ins Rund

E.Kreuels führte über das
Gelände
Ost u. Südtribüne
Haupttribüne

Nach Fertigstellung 2004
Aus verschiedenen Blickwinkeln

Haupt-
tribüne
Logenbereich
Blick auf die Gegengerade
Verwaltung+Fanshop
Aussengelände
Die Trägerkonstruktion
ist in spinnenartiger Form
dargestellt
Der Brandschutz
ist gewährleistet
Wegweiser
Trainingsgelände

Innenleben der Haupttribüne

Der ViP-Bereich ist großflächig gestaltet
um Allen einen entsprechenden
Platz zu gewährleisten
Presse u. Öffentlich-
 
keitsbereich
Erholungsbecken
mit Umkleide-
kabine
Durch die Katakomben
gelangen die Spieler
auf den Platz
Die Sportsbar im Borussia-Park
ist immer einen Besuch wert
das eine oder andere Fachgespräch
in netter Gesellschaft
läßt sich hier führen, auch für
das leibliche Wohl ist gesorgt
Die Bilder an den Wänden
erinnern an eine
erfolgreiche Zeit