1.FC Köln - Borussia Mönchengladbach 2:3
50000 Zuschauer (Ausverkauft) Saison 2016/17 Rückrunde

In einer sehr dominaten geführten Begegnung aus Sicht der Fohlenelf gelang es wichtige Punkte mit an den Niederrhein zunehmen, ein passiv wirkender Gastgeber machte es dem VfL auch leicht sein Offensivbemühen zu gestalten. Bereits in der ersten Viertelstunde ging der VfL mit einem Kopfball durch Jannik Vestergaard in Führung 13 Min., leider war die Führung nicht von langer Dauer FC Spieler Clemens konnte den Ausgleich erzielen nach Vorlage von A.Modeste 18 Min. Die Borussia bestimmte ganz klar die Spielrichtung ließ die Geißböcke nicht ins Geschehen eingreifen, was auch an der verhaltenen Ausrichtung gelegen haben könnte. Der eingewechselte I.Traore markierte die erneute Führung der Fohlen 55 Min., nach einem Freistoß schlagen die Kölner den Ball in den Sechzehner dort wartet ihr Torjäger A.Modeste nimmt die Kugel volley u. trifft ins Tor 58 Min. Wiedereinmal mußten die Borussen den erneuten Ausgleich hinnehmen, ließen sich aber nicht abschrecken u. suchten weiter den Sturmlauf beizubehalten, kurz vor Spielende gelingt dann Lars Stindl der Siegtreffer nachdem T.Hazard den Pfosten getroffen hatte, den Abpraller schiebt der Kapitän zur dritten Führung über die Linie 81 Min.

 
 

zurück