Borussia Mönchengladbach - 1.FC Nürnberg 2:0
42323 Zuschauer Saison 2018/19 Hinrunde

Mit einem weiteren Heimsieg konnte die Elf vom Niederrhein ihre bisherige makellose Heimbilanz zum Ausklang der Hinserie beibehalten, sowie den 2.Platz in der Tabelle festigen. Man merkte der Borussia das fehlen einiger Kreativkräfte an, die veränderte Elf gelang es phasenweise nicht wirklich ein Powerplay zu entfachen, so das die Gäste durch ein Schnitzer fast noch die Führung erzielt hätten der Querbalken des Gehäuses verhinderte es. Erst danach ging ein Ruck durch das Team was sich in der Erarbeitung von einigen Großchanchen durch D.Zakaira u. Th.Hazard's leichtsinnig verschossenen Elfmeter wiederspiegelte. Nachdem Pausentee wurde die Leistungsbereitschaft belohnt mit einem schnellen Konter durch die Abwehr des Club's sowie der Vorlage von Plea lochte Th. Hazard zur 1:0 Führung ein 47 Min. bereinigte sein Missgeschick bei der Elfmeterausführung. Dennoch war der Spielverlauf etwas spärlich aus Sicht des VfL's , schickte sich an weiter was für die Augenweide zu tun im nur mäßig besuchten Gladbacher Park. Zu allem Übel mußte nach ca. 70 Min. N.Elvedi mit einer Platzwunde vom Platz , der eingewechselte M.Cuisance war es der nach schneller Ausführung die Vorlage zum 2:0 durch Plea 86 Min. gab. Mitum ein schwer erarbeiteter Heimerfolg der Borussia wobei die Leichtigkeit der vergangenen Spiele nicht erkennbar war, Cheftrainer Dieter Hecking wurde zu Spielbeginn für sein 400 Spiel als Coach geehrt das schafften noch nicht mal die legendären Hennes Weisweiler u. Udo Lattek.

 

zurück