Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 5:3
43528 Zuschauer Saison 2009/2010 Hinrunde

In einem kuriosen letzten Heimspiel der Hinserie schrieb die Borussia wieder ein Stück Fußballgeschichte mit, noch nie seit Gründung der Bundesliga, brachte es eine Elf fertig, 3 Eigentore in einem Ligaspiel zu erzielen, besonders bei den Gästen aus Niedersachsen dürfte es noch eine unangenehme Nachbereitung geben. Die Frontzeck-Elf zeigte eine ordentliche Leistung verbunden mit einer 2:1 Führung (Tore durch Haggui-ET 16.Min, Rob Friend zum 2:0 22.Min, YaKonan in der 37.Min - 2:1) begab man sich in die Halbzeit. Nach den Erfrischungen versetzten die 96ziger den VfL in Bedrängnis zeigten das man diese Partie noch nicht aus der Hand gegeben hat, ein offener Schlagabtausch war die Folge. Weitere Torschützen reihten sich ein: Djakpa trifft per ET zum 3:1 / 59.Min., M.Bradley per Freistoß zum 4:1 68. Min, YaKonan machte das 4:2 für Hannover-69.Min, 96-Spieler Schulz schaffte das 4:3 (88.Min.) Zum Schluß mußte man dem hohen Kräfteverschleiß Tribut zollen, die Leine-Kicker waren dem Punktgewinn nah, "Dank" ihres Spielers Haggui versenkte dieser den Ball ins eigene Tor zum 5:3 Endstand.

Juan Arango
 
Mußte nach unfairem Eingreifen behandelt werden, Logan Bailly
 
Der Trikotsponsor zeigte sich für einige Geschenke verantwortlich
 

zurück