Borussia Mönchengladbach - SV Darmstadt 98 3:2
53610 Zuschauer Saison 2015/16 Hinrunde

Nach 3 Niederlagen in Folge gelang dem fünffachen Deutschen Meister vom Niederrhein in einer kampfbetonten Bundesligabegegnung ein Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Hessen. Die Borussia kam relativ schwer in diese Partie zeigte Willen & Engagement zum Ende eines äußerst positiven Jahres einen sauberen Abschluss hinzulegen, der Gast bestach durch seine sehr ruppige Spielweise. Dennoch mußten der VfLden Führungstreffer der Gäste durch Heller nach Unachtsamkeit der Abwehr hinnehmen 28 Min. Einige unwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters B.Brand sorgten schließlich für Zündstoff auf dem Grün sowie der Tribüne, mit dem Rückstand im Nacken fingen sich die Borussen, mühten sich den Ausgleich herzustellen, nach Provokation von 98-Spieler Niemeyer wurde G.Xhaka des Feldes verwiesen 38 Min. mit einer gehörigen Wut im Bauch gelang es Lars Stindl das 1:1 zu besorgen 44 Min. In Unterzahl wurde das Spiel weitergeführt es sollte noch Grandios werden, nach Freistoßentscheidung gelang es H.Nordtveit den ganzen Frust mit einem Hammerschuss im Tor der Gäste unterzubringen, sowie das 2:1 zu erzielen 51 Min. Darmstadt gab keines Falles auf machte den Hausherren weiter das Spielgeschehen schwierig, in der 67 Min. wurde das Anrennen belohnt, eine Heller Flanke köpfte S.Wagner ins Tor somit zum 2:2. Doch die gute Moral u. Kampfbereitschaft der Gladbacher war noch nicht ausgeschöpft, Oscar Wendt war es, der dann den völlig verdienten Siegtreffer erzielte 86 Min, eine wahrlich grandiose Teamleistung zum Ende der Hinserie, dazu eine unbeschreibliche Stimmung im Borussia-Park rundeten dieses Match ab.

 
 

zurück