Borussia Mönchengladbach - 1.FC Kaiserslautern 1:0
52083 Zuschauer Saison 2011/12 Hinrunde
In dieser schwunghaften geführten Partie konnte die Borussia ihr Punktekonto durch diesen Arbeitssieg ausbauen, sowie die Position in der oberen Tabellenhälfte festigen. Das Team vom Betze fand gerade in der Anfangsphase kein Mittel gegen die Sturmoffensive der Borussen die sich einige hochkarätige Möglichkeiten erarbeiteten, de Camargo Schuss konnte nach Zuspiel von Reus nur zur Ecke gelenkt werden - 4Min. Der Pass von Hanke auf Reus verfehlte sein Ziel da dieser im Fünfmeterraum gehindert wurde - 9Min. Zwischenzeitlich konnte der FCK seine Zurückhaltung ablegen, die gerade Anfangs eine Menge Fehler produzierten der Gastgeber hatte es nun schwerer die Vormachtstellung zu behalten ( Bewegung, Genaugigkeit etc ) waren die Gründe, bis zum Gang in die Kabinen passierte nicht mehr viel auf dem Platz. In der 58 Min. war es Tony Jantschke 's Flanke auf Juan Arango der diese Präzise ins Tor beförderte, die verdiente Führung war die Folge auch das Stimmungsbild auf den Rängen änderte sich Schlagartig. Es schien als hätte man den "Sand aus dem Getriebe entfernt", doch ein echter Erlöser war es nicht weil Kaiserslautern weiter tief in der eigenen Hälfte stand, dank einer Glanzparade von Gladbachs ter Stegen nach Fallrückzieher von FCK-Spieler Tiffert konnte der Ausgleich verhindert werden - 62 Min. Der eingewechselte Raul Bobadilla profitierte von einem Fehler der Lauterer Abwehr legte aber das Rund mit einem verunglückten Außenristschuss neben das Tor - 74 Min. Zum Ende des Spiels kämpfte die Favre-Elf den Sieg bei hohen schwülen Tempraturen zum Abpfiff, weil der FCK weiter auf seine Chance zum Ausgleich lauerte.
 
Juan Arango's Führungstreffer wurde
den Mitspielern gefeiert
   

zurück